Overwatch - einer der beliebtesten Multiplayer-Shooter

Die besten Multiplayer-Shooter 2020: Unsere Bewertung

Multiplayer-Shooter erfreuen sich trotz regelmäßiger Kritik aus der Gesellschaft größter Beliebtheit und das in vielerlei Hinsicht zurecht. Die Games stellen Spieler vor knifflige Aufgaben und fördern in vielen Fällen den Team-Geist. Denn bei weitem nicht immer ist der Einzelkämpfer am Ende der Siegreiche. In vielen Multiplayer-Shootern kann nur bestehen, wer lernt, mit anderen zusammenzuarbeiten.

Multiplayer-Shooter – Battle Royale, RPG oder was darf es sein?

Wer Multiplayer-Shooter liebt, hat von den meisten Titeln in diesem Artikel gewiss schon gehört. Allzu häufig beißt man sich aber dermaßen an einem Titel fest, dass man andere Games ganz außer Acht lässt. Das kennst du sicher auch. Dabei geht viel Spaß – und so manche neue Herausforderung – flöten. Vergessen wir außerdem nicht: Mit jedem Titel wächst dein Erfahrungsschatz. So ein Tapetenwechsel kann also auch im Gaming-Bereich nicht schaden.

Vielleicht können wir dir mit diesem Artikel ja den einen oder anderen Multiplayer-Shooter schmackhaft machen. Wir schauen uns an, welche Klassiker auch 2020 noch interessant sind und welche brandneuen Games es verdient haben, dass man mal einen Blick drauf wirft. Gerade an den langen Herbst- und Winterabenden kann der Stapel an Games schließlich gar nicht hoch genug sein.

Star Wars Battlefront 2

Im Herbst 2020 steigst du mit Star Wars Squadrons in das Cockpit eines der vielen ikonischen Raumjäger, planst deine Missionen und lässt dich im Multiplayer-Modus auf rasante Action ein. Liegt dir die Fliegerei nicht so ganz, kannst du dich immer noch diesem Klassiker widmen.

Entgegen des Vorgängers hatte Star Wars Battlefront 2 eine Kampagne im Gepäck. Das Game ist schwerpunktmäßig aber erneut auf den Multiplayer ausgelegt. Auch hier kannst du manches Fahrzeug entern. Als klassischer Multiplayer-Shooter legst du in Star Wars Battlefront 2 aber deutlich mehr Wert auf die unterschiedlichen Soldatenklassen, deren Ausrüstung und Bewaffnung. Abhängig von der zu spielenden Map kann deine Wahl entscheidend sein.

In Star Wars Battlefront 2 spielst du dich als Einzelkämpfer durch die weit, weit entfernte Galaxis. Du kannst dich in dem Multiplayer-Shooter aber auch mit deinen Freunden zusammentun und gemeinsam den Sieg über die jeweils andere Seite erringen.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Valorant

Im Juni 2020 brachte Riot Games den Multiplayer-Shooter Valorant an den Start. Valorant ist damit ein paar Jährchen jünger als das im November 2017 erschienene Star Wars Battlefront 2 aus dem Hause EA und sozusagen brandneu auf dem Markt.

Gehandelt wird Valorant von vielen als der nächste große eSports-Hit. Ob dieser Aufstieg gelingt, wird erst die Zeit zeigen. Valorant muss es schließlich mit vielen langjährigen Klassikern aufnehmen. Obwohl Riot Games zunächst erklärte, selbst keine Valorant-Turniere veranstalten und anderen Organisatoren den Vortritt lassen zu wollen, kündigte man inzwischen das aus dem eigenen Hause stammende Valorant-Turnier „First Strike“ an, das zahlreiche Regionen der Welt umfassen wird. Auch andere Organisatoren richteten unlängst Valorant-Turniere aus.

Valorant Guide Book
7,34 €
(Stand von: 27.09.2020 20:21 - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Der Multiplayer-Shooter, in dem du einen Agenten, dessen Waffen und Munition du wählst, schickt immer 5 gegen 5 in die Schlacht und scheint voll auf Kurs zu sein. Einfach mal reingucken, geht hier auch ganz leicht: Valorant ist free to play.

Apex Legends

Inzwischen ein klein wenig zum Underdog verkommen ist Apex Legends. Ob zu Recht oder zu Unrecht, kannst nur du selbst entscheiden. Der 2019 erschienen und im Science-Fiction-Genre angesiedelte Multiplayer-Shooter aus dem Hause Respawn kann dennoch auf eine treue Fangemeinde blicken und ist auch im eSports-Bereich anzutreffen.

Angesiedelt ist die Story von Apex Legends im Titanfall-Universum. Der Spieleinstieg erfolgt rund 30 Jahre nach dem Ende von Titanfall 2. Vorkenntnisse sind für den Einstieg in Apex Legends aber nicht zwingend erforderlich.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Wenn du in Apex Legends mal reinschnuppern möchtest, kannst du das übrigens ebenfalls ganz einfach tun. Auch dieser Multiplayer-Shooter ist kostenfrei spielbar. In Teams bestehend aus drei Spielern stürmst du als Teil von bis zu 60 Mitspielern gleichzeitig das Spielfeld. Battle Royale vom Feinsten.

Apex Legends - einer der beliebtesten Multiplayer-Shooter

Fortnite

Bleiben wir beim Battle Royale. Fortnite ist derzeit natürlich das Paradebeispiel für Battle Royale und weiterhin in aller Munde. Auch wegen des Zoffs zwischen Epic Games und Apple (und Google). Wie Apex Legends und Valorant kannst du Fortnite weitestgehend kostenfrei spielen. Möchtest du den PVE-Modus „Save the World“ spielen, musst du dafür aber Geld liegen lassen. Auch Battle Passes bzw. Season Passes kosten, wie viele Items, reales Geld.

8%
Fortnite Lama Loot Plüsch
9,99 €
8,54 €
(Stand von: 27.09.2020 20:22 - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Müssen wir zu Fortnite an dieser Stelle noch mehr sagen? Ich glaube nicht. Der Vollständigkeit halber sei der bunte Multiplayer-Shooter an dieser Stelle aber dennoch erwähnt.

Battlefield V

Weniger bunt, dafür reichlich traditionell geht es bei Battlefield V zu, dem 2018 erschienen Eintrag in die langlebige Battlefield-Reihe. Mag man meinen. Denn für alteingesessene Battlefield-Fans war bereits der Reveal-Trailer zu bunt und zu übertrieben. Sie erkannten ihr geliebtes Battlefield-Franchise kaum wieder.

Hinzu kam, dass EA und Dice beispielsweise bei der Time to Kill zurückruderten. Diese sei zu kurz und das Spiel somit zu brutal. Anpassungen von Waffen und Ausrüstungen waren kaum möglich oder brachten kaum Vorteile. Nachschub an Inhalten? Weitestgehend Fehlanzeige.

Battlefield V mauserte sich zum Flop, der Support wurde eingestellt. Wer auf der Suche nach etwas Abwechslung zu seinen üblichen Verdächtigen ist, kann bei Battlefield V aber dennoch ganz gut aufgehoben sein. Ansonsten hilft nur: Warten auf Battlefield 6.

Rainbow Six: Siege

Deutlich finsterer geht es da schon im Multiplayer-Shooter Rainbow Six: Siege zu. Wer bei Tom Clancy’s Rainbow Six: Siege einsteigen möchte, findet eine große, internationale und aktive Community vor. Im Bereich eSports ist Rainbow Six: Siege ebenfalls eine feste Größe, die man inzwischen gar nicht mehr missen möchte.

Entgegen Fortnite, Apex Legends und Co. ist Rainbow Six: Siege kostenpflichtig zu erstehen und zieht damit mit Battlefield V gleich. Der Preis befindet sich mit rund 30 Euro allerdings im Rahmen.

Bei Rainbow Six: Siege ist Taktik alles – und ein gutes Team, auf das du dich verlassen kannst. Im Gegensatz zu den Vorgängern legt gerade Rainbow Six: Siege den Fokus auf den Mehrspieler-Modus. Vielleicht qualifiziert ihr euch ja sogar für eines der zahlreichen eSports-Turniere?

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Call of Duty

Die Call of Duty-Reihe kann ebenfalls auf eine lange und umfangreiche Geschichte zurückgreifen – und ihre Tage sind noch lange nicht gezählt. Bald erscheint mit Call of Duty: Black Ops Cold War das nächste Kapitel in der CoD-Geschichte. Wie schon in den vorangegangenen Games wird es wieder einen Multiplayer-Modus geben.

Dass man dabei völlig neue Wege beschreitet, ist eher unwahrscheinlich. Dennoch soll der Multiplayer-Modus in Call of Duty: Black Ops Cold War deutlicher in den Mittelpunkt gerückt werden. Unterschieden werden wird dabei zwischen dem „Fireteam“-Multiplayer-Modus, in dem 4 gegen 4 kämpfen, und dem „Warzone“-Multiplayer, wo das beliebte Battle-Royale-Konzept fortgeführt wird.

Call of Duty 4: Battle Royale im Split-Screen-Modus

Call of Duty 4: Battle Royale im Split-Screen-Modus

Borderlands 3

Dieses Game mag nicht der erste Titel sein, an den man beim Thema Multiplayer-Shooter denkt. Das im Jahr 2020 veröffentlichte Kapitel 3 der Borderlands-Saga räumt dir aber ebenfalls die Möglichkeit ein, mit deinen Freunden in die Schlacht zu ziehen. Der Multiplayer-Modus steht online und offline zur Verfügung, bietet aber bei weitem nicht die Möglichkeiten, die andere Games bieten, die typischerweise als Multiplayer-Shooter eingestuft werden.

Am PC wirst du allerdings auf Split-Screen verzichten müssen. Diese Option steht nur Konsolenspielern zur Verfügung. Und auch Crossplay ist derzeit nicht angedacht.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

The Division 2

Dieses hervorragende und zurecht gefeierte Game liefert ebenfalls etwas gewöhnungsbedürftige Multiplayer-Möglichkeiten. Angeboten werden Koop, PvP und PvEvP. Das bedeutet, du hast die freie Wahl, ob du dich mit deinen Freunden gemeinsam durch die Feindeslinien ballerst oder ob ihr gegeneinander antretet.

The Division 2 liefert hier teilweise aber einen etwas anderen Ansatz: So kann das gesamte Game praktisch als Gemeinschaftsprojekt im PvE-Modus durchgezockt werden. Teamwork im Spiel neu definiert.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

PUBG

PUBG wird von vielen als das neue CS:GO gehandelt. Bis es dessen Status erreicht hat, wird aber vermutlich noch etwas Zeit vergehen. Wenngleich PUBG – kurz für PlayerUnknown’s Battlegrounds – inzwischen eine gehörige Community und eine interessante eSports-Szene um sich versammelt hat, hat CS:GO schlichtweg mehrere Jahre Vorsprung.

Mit rund 30 Euro ist PUBG zwar kostenpflichtig, aber für alle, die mal reinschauen möchten, noch nicht mit überwältigenden Kosten verbunden. Dafür erwarten dich bei PUBG regelmäßig umfangreiche Updates, die Karten, Ausrüstung und Waffen betreffen. So schnell dürfte dir bei PUBG nicht langweilig werden.

PUBG-Updates Juli 2020

Warframe

Lassen wir uns nochmal ins All verschlagen – mit Warframe allzu gerne. Der intergalaktische Multiplayer-Shooter, der zugleich als Role-Playing Game eingestuft werden kann, ist free to play. Ausprobieren ist also einfach mal drin. War Warframe zu Beginn noch ein Außenseiter, der beinahe über seine eher mittelmäßigen Bewertungen stolperte, brachte man es 2019 auf fast 50 Millionen Spieler weltweit.

Regelmäßig liefert Digital Extremes neue Inhalte für Warframe aus, womit der Langeweile der Kampf angesagt wird. Gespielt werden kann in Warframe übrigens PvE und PvP. Je nachdem, wonach dir der Sinn steht, kannst du also frei entscheiden, ob du es mit Mensch oder Maschine aufnimmst.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Overwatch

Bei rund 30 Millionen Spielern findet sich immer jemand, gegen den du bei Overwatch in die Schlacht ziehen kannst. Das durchgeknallte Game liefert Spannung, Unterhaltung und jede Menge Action – und gelegentlich treibt es dich auch an den Rand des Wahnsinns.

Wer bei Overwatch bestehen möchte, braucht ein starkes Team im Rücken. Außerdem gilt es, seinen Helden auch taktisch clever zu wählen. Sei dir deiner Stärken und Schwächen bewusst und auch darüber im Klaren, mit welchen Spezialattacken du in einer Auseinandersetzung punkten kannst.

Wer sich Overwatch leisten möchte, darf sich einer aktiven Community sicher sein. Wer auf eine eSports-Karriere mit Overwatch spekuliert, darf sich ebenfalls freuen. Turniere finden hier immer wieder statt. Es gibt also Chancen!

Overwatch - einer der beliebtesten Multiplayer-Shooter

Destiny 2

In einen Artikel über Multiplayer-Shooter gehört natürlich auch Destiny 2. Der Weltraum-Shooter ging im Oktober 2017 an den Start und schickt euch in den Kampf gegen eine feindliche Alien-Rasse, die zuvor einen vernichtenden Anschlag auf die Menschheit verübte.

Auch Destiny 2 wurde ein klein wenig zum Außenseiter. Wer sich an dem Game von Bungie festzockt, darf sich jedoch immer neuer Inhalte erfreuen. Gerade für all jene, die über längere Zeit dranbleiben möchten, lohnt sich der Einstieg in Destiny 2 nun umso mehr.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Remnant: From the Ashes

Auch dieser Shooter ist in Verbindung mit Multiplayer-Shooter nicht ganz so im Gedächtnis präsent wie CoD, Fortnite oder Star Wars Battlefront 2. Einen Blick in die Sektion Multiplayer darf man bei Remnant: From the Ashes aber schon mal wagen.

Ähnlich wie bei The Division 2 kannst du Remnant: From the Ashes im Koop-Modus mit deinen Freunden spielen. Dabei bekämpft ihr finstere Kreaturen aus anderen Dimensionen, die die Menschheit fast ausgelöscht haben. Könnt ihr die vollständige Ausrottung verhindern?

Einziger Minuspunkt: Bislang könnt ihr zwar mit bis zu drei Freunden im Koop-Modus gegen die fiesen Aliens ausschwärmen. Ob ein PvP-Modus folgen wird, ist bislang aber nicht bekannt.

Remnant: From the Ashes (Playstation 4)
31,01 €
(Stand von: 26.09.2020 14:39 - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Hyper Scape

Kommen wir noch zu Hyper Scape. Bislang ist Hyper Scape auf dem Radar vieler noch nicht angekommen. Das Game macht sich allerdings ganz allmählich bemerkbar. Es erschien erst im Juli 2020 und hat somit noch ein klein wenig Zeit, die Gamer von sich zu überzeugen.

Der Free-to-play-Shooter aus dem Hause Ubisoft bietet Battle Royale und das in einer Science-Fiction-Welt, die mit funkelnden Neon-Elemente aufwartet. Vertikales Gameplay ist hier ebenso möglich wie das Weiterspielen nach dem virtuellen Tod. Wurdest du in Hyper Scape erledigt, stehst du wieder auf und kannst weiterhin die Spiellandschaft entdecken. Nur auf Waffen und Hacks hast du dann keinen Zugriff mehr. Damit unterscheidet sich Hyper Scape deutlich von anderen Battle Royale-Games, in denen ihr weg seid vom Fenster, wenn ihr aus dem Spiel ausscheidet.

Na? Lust bekommen auf eines oder gleich mehrere dieser Games? Oder kennst du sie alle schon in- und auswendig? Dann sag uns, welches Game du am liebsten zockst oder welches bei dir als nächstes auf der To-do-Liste steht.

Anzeige
4

Keine Kommentare vorhanden

Verfasse einen Kommentar