Overwatch 2 Überblick, Terraria Update & Skull and Bone: Oktober Games Update

Overwatch 2 Überblick, Terraria Update & Skull and Bone: Oktober Games Update

Overwatch 2 in den Startlöchern

Der neue Shooter von Activision Blizzard Overwatch 2 ist mit 4. Oktober spielbar. Mit Veröffentlichung des neuen Spiels wurden die Server des Vorgängers Overwatch offline geschaltet und das Game wird somit auch nicht mehr spielbar sein. Hier ist ein kurzer Überblick zu sämtlichen Veränderungen in Overwatch 2. 

Overwatch 2 wird als Basis-Spiel kostenlos spielbar sein. Allerdings wird im neuen Game ein Battle Pass eingeführt, welcher mit Overwatch Coins gekauft werden kann. Overwatch Coins sind die In-Game-Währung und man bekommt sie, indem man wöchentliche Challenges absolviert. Der Battle Pass kann auch mit echtem Geld gekauft werden. Der kostenpflichtige Battle Pass entsperrt die neue Heldin Kiriko und schaltet auch unter anderem Emotes, Player Icons, Name Cards und Weapon Charms frei. Mit der kostenlosen Variante können lediglich Voice Lines und Sprays entsperrt werden und Kiriko wird erst ab Level 55 spielbar.

Das ist neu bei Overwatch 2

Overwatch 2 setzt auch auf ein 5v5 Gameplay. In Overwatch wurde bislang auf ein 6v6 gebaut, wobei die Rollenverteilung von Tanks, Supports und DPS jeweils 2 Spieler:innen übernahmen. In Overwatch 2 fällt nun ein Tank-Charakter weg. Aus diesem Grund wurden sämtliche Tanks mit neuen Fähigkeiten überarbeitet und nehmen jetzt eine aktivere Rolle im Kampf ein. Diese neuen Fähigkeiten können in dem neuen Gamemode namens “Push” unter Beweis gestellt werden. Ziel ist es einen Roboter, welcher eine Barrikade “pushed” zur gegnerischen Seite zu geleiten. 

Drei neue Heldinnen werden das Line-up von Overwatch 2 beim Launch bereichern. Die lang ersehnte Junker Queen, welche in Overwatch bereits geteased wurde, wird als Tank Hero hinzugefügt. Die DPS und die Support-Rollen bekommen ebenfalls neue Charaktere, Sojourn und Kiriko.  

Für Spieler:innen welche mit Overwatch 2 in die Welt von Overwatch einsteigen gibt es eine spezielle Einführung. Mit der First Time User Experience bekommt man eine langsame Integration in die zahlreichen Held:innen. Neue Konten haben anfangs keinen Zugriff auf alle Held:innen aus Overwatch, gewisse Game Modes und auch einige Chat-Funktionen sind ebenfalls beschränkt. Lediglich nach bestreiten von ca. 100 Matches bekommt man die volle Overwatch 2 Erfahrung. 

Competitive Gameplay

Auch das Competitive Gameplay verändert sich mit dem neuen Shooter. Das aus Overwatch bekannte SR-System wird durch eine Skill Tier Aufteilung ersetzt. In Overwatch wurden die bestehenden SR nach jedem Spiel angepasst. Man bekam SR nach einem Gewinn und sie wurden auch wieder schnell weniger, wenn man ein Match verlor. In Overwatch 2 werden die Skill Tiers erst nach 7 gewonnenen Games bzw. nach 20 verlorenen Spielen angepasst. Auch die Tier-Aufteilung hat sich im Nachfolger verändert. Jedes Tier hat jetzt 5 verschiedene Rankings, z.B. Bronze 5 zu Bronze 1.

Der Competitive Gamemode wird für neue Konten erst freigeschaltet, wenn man die First Time User Experience abgeschlossen hat. Außerdem müssen mindestens 50 Quick Play Matches gewonnen werden. Grund für diese Voraussetzungen ist damit Cheater und Hacker, deren Account gesperrt wurde, nicht so schnell wieder an Comp-Matches teilnehmen können. Activision Blizzard erhofft sich damit eine verminderte Anzahl an Hackern.  

In der ersten Season des Battle Passes von Overwatch 2 können bis zu 80 Tiers freigeschaltet werden Diese Tiers werden mit erfolgreich absolvierten Challenges erreicht. Challenges kommen in verschiedenen Varianten vor: täglich, wöchentlich, Saison bedingt, lifetime, competitive und Helden-Challenges. Alle 10 Tiers bekommt man einen neuen Skin, wobei diese zwischen epischen und legendären Skins wechseln. 

 

Skull and Bone Release Date verschoben 

Das Open World Piraten-Spiel von Ubisoft Skull and Bone wurde erneut verschoben. Das Spiel wurde 2017 während Ubisoft’s E3 Präsentation bekannt gegeben und befindet sich seither in der Entwicklungsphase. Aufgrund von zahlreichen Behind-the-Scenes Veränderungen wurde Skull and Bone bereits mehrere Male verschoben. Eigentlich hätte das Piraten-Spiel bereits 2018 veröffentlicht werden sollen, wurde dann allerdings auf 2019 verlegt. Nachdem das Spiel auch 2019 noch nicht bereit war für eine Veröffentlichung, wurde das Erscheinungsdatum auf den 8. November 2022 gesetzt. 

Jetzt hat Ubisoft bekannt gegeben, dass auch dieses Datum nicht eingehalten werden kann. Um Fans die bestmögliche Spielerfahrung zu liefern und um das Game vor dem Launch noch mal zu polieren, wurde das Release Date von Skull and Bone weitere 4 Monate nach hinten geschoben. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, soll in naher Zukunft eine Open Beta des Spieles zur Verfügung stehen. Infos zur Anmeldung sollen laut Ubisoft “bald” folgen.  

Skull and Bone soll am 9. März 2023 veröffentlicht werden. 

 

Sackboy: A Big Adventure PC Release Date 

Sackboy: A Big Adventure wird auch auf dem PC spielbar sein. Das bislang Playstation exklusive Game wird ab 27. Oktober ein neues Publikum begeistern können. Sackboy: A Big Adventure wurde 2020 für Playstation 4 und Playstation 5 veröffentlicht. Im Spiel werden die beliebten Charaktere von den LittleBigPlanet-Spielen genommen und in einen 3D-Plattformer platziert. Obwohl das Spinoff-Spiel nicht annähernd so viel Impakt auf die Gaming Community hatte wie LittleBigPlanet, wurde es dennoch sehr gut aufgenommen und bekommt auch regelmäßig neuen Content. Im Juli wurden 2 DLC-Kostüme basierend auf Dinosaurier zum Spiel hinzugefügt. 

Sackboy: A Big Adventure ist nicht das einzige Playstation-Spiel welches sich auf eine andere Plattform begibt. Sowohl das Spiderman-Spinoff Spiderman: Miles Morales wie auch die Uncharted: Legacy of Thieves Kollektion werden künftig für PC-Gamers spielbar sein. 

 

Terraria: Labor of Love Update 

Das neueste 1.4.4 Update von Terraria “Labor of Love” brachte einiges an neuen Content, Features und Balance changes mit sich. Fans des Spieles haben auch einige Easter Eggs zu einem anderen Indie-Spiel gefunden: Stardew Valley. 

Das Pixel Art Crafting-Überlebensspiel Terraria wurde 2011 von Re-Logic veröffentlicht. Obwohl das Spiel schon über ein Jahrzehnt existiert, liefert das Team hinter Terraria laufend neuen Content und zahlreiche Updates. Viele dieser Updates beinhalten neue Items, neue Bosse oder auch eine Überarbeitung von In-Game-Features. Das neue Terraria Update wurde Ende September veröffentlicht und mit diesem Update kamen zahlreiche neue Ergänzungen zu dem Spiel. Schwächere Waffen, welche kaum verwendet werden, haben ein Upgrade erhalten und es wurden auch einige versteckte Items zu Terraria hinzugefügt. 

In Referenz zu Stardew Valley kann in Terraria nun eine Joja Cola beim Fischen gefunden werden. Hält man diese in der Nähe des Dryad NPC kann die Joja Cola “gereinigt” werden. Das Resultat des gereinigten Getränks ist ein Stardew Valley-Junimo, welches aus einem Portal erscheint und ein Stardrop aus dem Boden zieht. Mit diesem Stardrop kann man ein Junimo-Pet beschwören.  

 

 

 

 

  

 

Anzeige
3

Keine Kommentare vorhanden

Verfasse einen Kommentar