Scavengers - Concept Art - Teaser

Multiplayer-Experiment mit über 9.000 Spielern auf einer Map

Multiplayer-Spiele sind nun wahrlich keine neue Erfindung. Seit Jahren tummeln sich die Spieler gemeinsam in den virtuellen Welten. Dass mehrere Hundert Gamer gleichzeitig auf einer Map anzutreffen sind, ist auch keine Seltenheit. Doch jedes Game bzw. jede Map hat aufgrund der dahinterstehenden Technik ihre Grenzen. Der Free2play-Online-Shooter Scavengers hat nun aber offenbar einen Rekord aufgestellt – und das könnte erst der Anfang sein.

Beeindruckende Multiplayer-Zahlen

In Battle-Royale-Spielen wie Fortnite treten 100 Personen auf einer Map gegeneinander an. Das Ziel ist klar: Es gilt, sich gegenseitig auszuschalten und am Ende die einzige verbleibende Person auf der Karte zu sein. Gewonnen!

Bei anderen Games tummeln sich ebenfalls 100 Spieler – oder mehr – auf einer Karte und genießen den Spielspaß, den die digitalen Welten zu bieten haben, gemeinsam mit anderen. Besonders beeindruckend las sich einst der Rekord von Eve Online. An der als Bloodbath of B-R5RB bezeichneten Schlacht nahmen damals innerhalb von 21 Stunden 7.548 Spieler teil. Zu einem Zeitpunkt sollen sogar 2670 Spieler gleichzeitig in die Schlacht involviert gewesen sein.

Angebot

Über 9.000 Spieler bei Scavengers

Was hat sich nun also bei Scavengers zugetragen? Das Game, bei dem Teams gegeneinander antreten und Datenpunkte auf einer Map einnehmen müssen, um den Sieg davonzutragen, möchte jedoch mehr.

Wie mehrere Medien, darunter PC Gamer, berichtet, soll Midwinter Entertainment, das Studio, das hinter Scavengers steht, an einem Multiplayer-Modus arbeiten, der bis zu 9.000 Spieler auf eine Map loslassen könnte. Der Autor, der von dem entsprechenden Plan schreibt, James Davenport, berichtet, dass er an einem Stresstest für dieses Vorhaben bereits teilgenommen und einer von 9.600 Spielern gewesen sei, die dabei geholfen hätten, Erkenntnisse aus dem Test zu ziehen.

Seinem Bericht zufolge seien die Spieler dazu angehalten gewesen, möglichst viele unterschiedliche Dinge auf der Map zu tun. Dazu gehört zum Beispiel, dass sie sich in Gruppen – wie etwa Europäer und Amerikaner – aufteilen, auf Fragen sollte mit Emotes geantwortet werden und auch gegen Gegner wurde gekämpft.

Dabei sei eine interessante Gruppendynamik beobachtet worden, denn alle Figuren auf der Map wurden von Spielern gesteuert.

Scavengers - Concept Art - Teaser - Multiplayer

Ergebnisoffen: Wozu führt der 9.000-Spieler-Test?

Während du nun vielleicht an die Oasis aus Ready Player One denken musst, sei das Ergebnis laut Davenport offen. Man müsse sehen, welche Erkenntnisse man aus diesem Test ziehen könne und welche Gelegenheiten sich daraus ergeben. Denn bevor ein solcher Spielmodus zum Einsatz kommt, müsse geprüft werden, wie dies ohne Chaos möglich sei und wie hier Matches organisiert werden könnten. Zudem müsste natürlich auch die Spielerhardware darauf ausgelegt sein, an Multiplayer-Events eines solchen Ausmaßes teilzunehmen.

Beobachtet wurde der Stresstest aber auch außerhalb der Gaming-Branche mit großem Interesse. Experten fragen sich, ob sich hier nicht vielleicht Möglichkeiten auftun, künftig Bewegungsmuster zu verfolgen und zu lenken, etwa im Verkehr oder im Städtebau. Zum Einsatz könnten die entsprechenden Erkenntnisse aber auch bei Events – etwa bei digitalen Konzerten und Messen – kommen.

Über Scavengers

Bei Scavengers handelt es sich um ein kostenfrei spielbares Spiel, das sich im Strategic-Shooter-Bereich ansiedeln lässt. Du hast die Wahl, ob du dich gemeinsam mit einem Team durchschlägst oder dich allein in diesen Überlebenskampf mit Sandbox-Elemente stürzt.

Scavengers bietet PVE und klassenbasiertes PVP und ist seit April 2021 zugänglich. Dabei begann am 28. April die Early-Access-Phase, die auch aktuell nach andauert. Das bedeutet, wenn du das Spiel aktuell spielst, kannst du derzeit dein Feedback einreichen, z.B. wenn du auf unvorhergesehene Probleme stößt. Veröffentlicht wird Scavengers auf dem PC, der PlayStation 4 und der Xbox One. Für ersten lässt sich das Game unter anderem über Steam und den Epic Games Store herunterladen.

Scavengers Announce from Midwinter Entertainment on Vimeo.

Anzeige
7

Keine Kommentare vorhanden

Verfasse einen Kommentar