Preisgelder bei Team-Fortress-Turnieren

Hohe Preisgelder bei Team-Fortress-Turnieren steigern eSports-Relevanz

Es ist eine gute Zeit für Fans von Team Fortress 2. Die Preisgelder und Streaming-Zuseher wachsen.

Wie die meisten von Euch wissen, ist Team Fortress 2 ein teambasiertes First-Person-Shooter-Multiplayer-Spiel. Es hatte nach seinem Release noch wenig Relevanz in der eSports-Szene. Entwickler Valve hat den FPS-Titel aber in den letzten Jahren stark vorangetrieben, was zu einem Wachstum der Community führte. Dass Quake-Ableger und Mods auch nach so vielen Jahren noch Anklang finden, hätte wohl niemand vorhersehen können.

Wie Esports Earnings regelmäßig berichtet, gibt es eine Vielzahl an Preisgeldern für Pro-Gamer. Diese sind bei Team Fortress 2 zwar nicht so hoch wie bei anderen FPS-Titeln wie Call of Duty, Overwatch oder CS:GO. Trotzdem häufen sich die Gewinne der herausragenden Spieler an. Wir gratulieren den Profis herzlich und hoffen, dass die Tendenz wachsenden Anzahl an Beträgen im fünfstelligen Bereich weiter anhält und sich noch vervielfacht.

Die Nachfrage auf Twitch und in den offiziellen Kanälen von eSports-Veranstaltern ist ein wichtiges Kriterium, wenn es um die Relevanz von Spielen im eSport geht.

6

Keine Kommentare vorhanden

Verfasse einen Kommentar