SteelSeries AEROX 3 - Gaming Maus für dein Gaming-Setup

Gaming-Setup: Abgestimmte Peripherie oder wildes Durcheinander?

Headset, Kamera, Tastatur, Maus, etc. – wie stimmig sollte ein Gaming-Setup oder Streaming-Setup sein und welche Vorteile hat ein stimmiges Setup? Oder sind dem persönlichen Geschmack hier keinerlei Grenzen gesetzt?

Die Qual der Wahl – auch im Gaming

Kennst du das? Du möchtest dir neues Equipment anschaffen und die Auswahl ist einfach so groß? Das fängt ja häufig schon bei der Marke an! Du überlegst, was du dir anschaffen möchtest – Maus, Tastatur, Headset, vielleicht auch ein externes Mikro und eine Kamera zum Streamen. Und schon kommt die Frage danach auf, auf was du beim Zusammenstellen deiner Gaming-Peripherie achten solltest. Sollten alle Elemente aufeinander abgestimmt sein und am besten derselben Marke angehören? Und dann geht es auch schon weiter: Entstehen Nachteile daraus, das Setup ganz nach eigenem Geschmack und unabhängig von Marke und Preisklasse zusammenzustellen?

Mit diesem Artikel wollen wir dir diese Fragen beantworten und können schon vorab sagen, dass du dich im Prinzip austoben kannst, wie du möchtest – aber du solltest dir über ein paar Faktoren im Klaren sein.

Tastatur und Maus aus einem Haus?

Zum Glück sind die Zeiten vorbei, in denen sich verschiedene Geräte in die Quere kommen. Kam es in der Vergangenheit öfter mal vor, dass sich Komponenten eines Setups untereinander nicht vertragen haben, gehören ganz krasse Fälle heutzutage zum Glück der Vergangenheit an. Dennoch kann es natürlich sein, dass zwei Komponenten überhaupt nicht oder nur begrenzt miteinander kompatibel sind, weshalb du vor dem Kauf kurz checken solltest, ob die gewählte Tastatur oder Maus, etc. für Probleme bekannt ist. Achte dabei auch auf Angaben zu Treibern oder zur Konfigurations-Software.

Geht alles klar, so wirst du bei der Inbetriebnahme deines Setups wohl eher keine Nachteile erleben, solltest du auf eine Mischung von verschiedenen Herstellern setzen. Oder sagen wir es so: Ein Match verlierst du vermutlich eher nicht, weil deine Gaming-Peripherie aus Modellen unterschiedlicher Marken zusammengesetzt ist. Da spielen, wenn, dann schon andere Faktoren rein.

Lioncast LK100 RGB Gaming Tastatur

Gaming-Setup: Nachteile durch Preisunterschiede?

Und schon stellt sich die Frage, ob du bei all den Komponenten deines Gaming-Setups auf ungefähr dieselbe Preisklasse achten solltest. Und da kommen wir der Sache schon näher, denn wenngleich es durchaus überteuertes und überschätztes Equipment gibt, hat Qualität ihren Preis.

Steigst du gerade erst ins Gaming und/oder Streaming ein, legst du vermutlich mit günstigerer Ausrüstung los. Bleibst du dabei und verdienst damit vielleicht sogar Geld, weil du mit deinen Streams erfolgreich bist oder du Karriere in einem eSport-Team machst, solltest du dein Equipment früher oder später upgraden und in eine höhere Preisklasse wechseln. Sinnvoll ist es dann, alle Komponenten zumindest mehr oder weniger zeitgleich zu ersetzen, denn es kann durchaus irritierend sein, wenn deine Maus zwar flott, deine Tastatur aber umso langsamer ist, weil du diese noch nicht durch ein höherwertiges Modell ersetzt hast.

So hat es sich als hervorragende Wahl herausgestellt, das Lioncast LK100 Gaming Keyboard, das wir vor kurzem vorstellten, um weitere Lioncast-Komponenten zu ergänzen, die in derselben Preisklasse rangierten.

Es gilt aber: Das muss nicht zutreffen und es hängt – bei der Bandbreite an Optionen, die der Markt bietet – natürlich auch davon ab, welche Gerätschaften du dir im Speziellen anschaffst und wie du mit diesen einzelnen Gaming-Komponenten klarkommst.

Sei dir aber einer Sache noch bewusst: Solltest du Gaming-Komponenten aus unterschiedlichen Preisklassen zusammenstellen, aber bei ein- oder derselben Marke bleiben möchten, könnte sich das schwierig gestalten. Manche Marken produzieren nur im Billig-Sektor, andere setzen ausschließlich auf High-End-Produkte zu entsprechend hohen Preisen. Zum Glück gibt es aber auch ein paar Marken, die für schmale und dicke Geldbeutel produzieren, Logitech zum Beispiel.

SPEEDLINK LUNERA 4in1 Illuminated Gaming Set –...
  • ● Vierteiliges Gaming Set: Das Set besteht aus Tastatur, Headset, Maus und Mauspad -...
  • ● US-Tastatur-Layout: Die Tastatur mit Vollformat-Tastenfeld besitzt das...
  • ● Gaming Maus: Die gummierte kabelgebundene PC Maus mit 5 Tasten besitzt zudem einen...
  • ● Gaming Head Set: Das gepolsterte Headset mit 3,5mm Klinkenstecker besitzt einen...
Razer Power Up Bundle - Esports Gaming Set...
  • Beidhändige kabelgebundene Maus mit Optischen Switches: Die Razer Viper wurde zusammen...
  • Was wäre, wenn wir dir erzählen würden, dass du die totale Gaming-Immersion genießen...
  • Weich gefederte Tasten. Leistung auf Turnier-Niveau: Die Razer Cynosa Lite bietet Tasten...

Gaming-Setup von verschiedenen Herstellern

Als ich die Lioncast LK100 Gaming-Tastatur anschloss geschah dasselbe wie beim Anschließen des Lioncast LX55 Gaming Headsets – nichts. Ich schloss beide Geräte an und sie funktionierten einwandfrei, doch im Vergleich zur AEROX 3 Gaming-Maus der Marke Steelseries hatten die beiden Lioncast-Geräte keine Software im Schlepptau (jedenfalls nicht vordergründig) und forderten mich auch nicht direkt auf, mich online zu registrieren.

Gerade bei teureren Gaming-Komponenten, insbesondere Gaming-Setups in der gehobenen Preisklasse, ist es durchaus Gang und Gäbe, dass die Hersteller eine wahre Kommandozentrale an Möglichkeiten mitliefern, inklusive Option zur Online-Registrierung, die dir gelegentlich noch weitere Möglichkeiten zur Konfiguration und idealen Nutzung deines Gerätes eröffnet.

Hier bietet es sich durchaus an, einer Marke die Treue zu halten oder zumindest nicht zu viele Marken zu mischen, denn die mitgelieferte Software ist darauf ausgelegt mehrere Geräte zu verwalten. Das kann das Konfigurieren deines Gaming-Setups oder Streaming-Setups erleichtern. Das heißt auch, du musst nur eine Software einrichten, um Maus, Tastatur, etc. anzusteuern und musst nicht für jedes Gerät eine eigene Software installieren, was nicht nur bequem und praktisch ist, sondern auch für einen aufgeräumteren PC sorgt.

Einheitlicher Look für dein Streaming-Setup

Kommen wir noch zu einem Punkt, der wirklich absolute Geschmackssache ist! Wenn du streamst und/oder Videos und Fotos von und in deiner Gaming-Ecke aufnimmst, legst du womöglich Wert auf einen einheitlichen Look. Der ist natürlich am besten gewährleistet, wenn du bei einer Marke bleibst und von dieser im Idealfall auch Produkte aus der gleichen Serie wählst. Für den Perfektionisten in dir, dürfte das ein äußerst zufriedenstellender Anblick sein.

Mit etwas Geduld und einem Auge für Ästhetik lässt sich aber auch aus den Gaming-Produkten mehrerer Serien und Marken ein ansprechendes Bild zaubern – und schließlich kann ein geordnetes Chaos ebenfalls seinen Reiz haben 😉

Angebot
Logitech G502 HERO High-Performance Gaming-Maus +...
  • Hero-Sensor : Der Hero Sensor der nächsten Generation für präzise Abtastung (bis zu 16...
  • 11 Programmierbare Tasten : Individuelle Tasteneinstellungen und ein ultraschnelles...
  • Anpassbare Gewichte : Bis zu fünf 3,6-g-Gewichte ermöglichen eine personalisierte...
  • Gaming-Tastatur mit RGB-Beleuchtungszonen : Diese Logitech Tastatur bietet fünf separate...

Gaming-Setup: Hersteller und Produkte mischen oder nicht?

Nun, abschließend lässt sich diese Frage nicht ganz so einfach beantworte. Geht es rein um die Frage des Geschmacks, steht dir bei der Zusammenstellung der Peripherie für dein Gaming-Setup aus technischer Sicht nahezu nichts im Weg. Nur selten kommt es heutzutage noch vor, dass sich zwei Peripherie-Geräte nicht vertragen und du gezwungen bist, auf ein anderes Gerät auszuweichen. Bequemlichkeit spricht hingegen von der technischen Seite durchaus für ein einheitliches Setup, wenn die Geräte mit Konfigurationssoftware geliefert werden, die auf alle Produkte eines Herstellers oder einer Serie ausgelegt ist.

Ein Nachteil kann am ehesten entstehen, wenn du dich für Produkte entscheidest, die in völlig unterschiedlichen Preisklassen angesiedelt sind, da der Unterschied qualitativ in den meisten Fällen durchaus auffallen wird.

Solltest du dir ein optisch ansprechendes Streaming-Studio einrichten wollen, möchtest du womöglich durchgehend bei einer Marke bleiben, um einen einheitlichen Look zu erzielen.

Anzeige
4

Keine Kommentare vorhanden

Verfasse einen Kommentar