Fall Guys: Ultimate Knockout wird zum Sommerhit 2020

Fall Guys: Ultimate Knockout wird zum Sommerhit 2020

Fall Guys: Ultimate Knockout, das Game, das sich unlängst einen Namen als virtuelles „Takeshi’s Castle“ macht, ist seit einigen Wochen in aller Munde. Was ist dran an dem Hype und was macht Fall Guys zum Sommerhit 2020.

Der Sommer 2020 hat einen neuen Gaming-Hit und der heißt Fall Guys: Ultimate Knockout. Der Name ist Programm und der Spielspaß beruht auf einem kinderleichten Spielprinzip. Natürlich wirst du dich freuen, wenn du bei Fall Guys: Ultimate Knockout gewinnst. Wie schon bei der japanischen Game-Show Takeshi’s Castle oder selbst bei Battle Royale Titeln der letzten Jahre zählt aber auch bei Fall Guys: Ultimate Knockout: Dabei sein ist alles!

Den Namen haben sich die Fall Guys jedenfalls verdient. Bei diesem Battle Royale kippt ein Teilnehmer nach dem anderen um und scheidet somit aus dem Spiel aus. Und gerade das macht so unglaublich viel Spaß, dass sich die Spieler seit Veröffentlichung Anfang August wie irre auf Fall Guys: Ultimate Knockout stürzen.

Fall Guys: Ultimate Knockout

Fall Guys: Ultimate Knockout – So läuft das Spiel ab!

Als einer von insgesamt 60 Teilnehmern stehst du in Fall Guys: Ultimate Knockout an der Startlinie. Auf Los! Geht es los und du stürzt dich in einen knallbunten Parkour aus verrückten Hindernissen. Wer stürzt, von seinen Kontrahenten ausgeknockt wird oder am Hindernis scheitert ist raus.

Die Steuerung der Minions- oder Tic Tac-förmigen Spielfiguren im möglichst durchgeknallten Kostüm ist simpel und wo bei Fortnite oder PUBG munter geballert wird, wird bei Fall Guys: Ultimate Knockout nur ein wenig herumgeschubst. Damit stellt Fall Guys: Ultimate Knockout nicht nur einen kurzweiligen, sondern auch einen alles in allem gewaltfreien Spielspaß dar, der Jung und Alt begeistert.

Doch es ist nicht nur einfache Steuerung und lustiges Design, das das Spiel zum Erfolg macht. Auch gewieftes Hintergrundwissen und Tipps sowie Tricks über alle Maps und die einzelnen Hürden machen sich bezahlt. Trotz hohem Spielspaß erkennt man daher Profis und Neulinge rasch auseinander.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Fall Guys ist, wenn Scheitern Spaß macht

Die ulkigen Figuren mit den kurzen Beinen sind geradezu dafür gemacht, sich auf die unglaublichsten Weisen lang zu legen. Es hat schon was von Slapstick, wenn sich die drolligen Kerlchen an den Hindernissen versuchen – oder auch einfach nur über die Bahn wuseln. Noch lustiger sieht es da nur aus, wenn sie ihrem Namen gerecht werden und hinfallen. Das tun sie meist auf so skurrile Weise, dass man schon allein daraus einen Wettbewerb machen könnte – Wer fällt am schönsten?

Abgerundet werden die bunten Parkours und kunstvollen, meist eher unfreiwilligen Akrobatikeinlagen von schrillen Kostümen, um die schon ein wahrer Wettstreit entbrannt ist. Je ausgefallener, desto besser. Wem die im Spiel enthaltenen Vorlagen nicht zusagen, der kann sich bereits Zusatzpakete kaufen, die weitere Skins enthalten. Da steht dann auch der Verkleidung als Fast Food nichts mehr im Weg.

Fall Guys: Ultimate Knockout

Jeder will ein Fall Guys-Skin haben

Der Look der Fall Guys lädt zum Experimentieren ein. Wer kann es noch cooler, schräger, schriller, bunter…? Weil das Spiel Fall Guys in kürzester Zeit zum Sommerhit mutiert ist, haben aber auch schon Marken ihr Interesse daran bekundet, Skins beizusteuern. Das würde den stürzenden Männchen wohl noch mehr Popularität beschaffen.

Mediatonic nutzt die Chance und rief deshalb auf Twitter schon den Battle of the Brands aus. Das Unternehmen wird mit Anfragen verschiedener Marken, die sich den Spielern im Game präsentieren wollen, schließlich regelrecht bombardiert.

Weil aber natürlich nicht jeder mitmachen kann, regelt Mediatonic dies über Spenden. Firmen dürfen den höchsten Betrag nennen, den sie an die Hilfsorganisation SpecialEffect spenden würden, und ihre Vorschläge für Skins einreichen. Dennoch: Unabhängig vom Spendenbetrag behält sich Mediatonic auch das Recht vor, Vorschläge auszusortieren. Was zum Spiel nicht passt oder unangebracht ist, fliegt. Verständlich! Bei den Gamern kommt die Idee, die Skins für einen wohltätigen Zweck zu vergeben, jedenfalls gut an, was Fall Guys: Ultimate Knockout und dem Entwickler weitere Pluspunkte einbringen dürfte.

Und so bist du bei Fall Guys: Ultimate Knockout dabei

Du hast dich bislang nicht ins Getümmel gestürzt, jetzt aber mächtig Bock auf das bunte Treiben? Fall Guys: Ultimate Knockout steht für den PC über Steam zum Download bereit. Du kannst dein Glück aber auch auf der Konsole versuchen. Mit der PlayStation 4 bist du ebenfalls am Start.

Ob Fall Guys: Ultimate Knockout für Xbox und Nintendo Switch veröffentlicht wird, ist vorerst aber unklar. Die Entwickler schlossen einen Deal mit Sony ab, der das Game direkt zum Start in das PS-Plus-Abo katapultierte und so zahlreichen Spielern ohne Zusatzkosten zur Verfügung stellte.

Womöglich nimmt man sich mit Fall Guys Ultimate Knockout aber Rocket League zum Vorbild. Das beliebte und nicht weniger verrückte Game, das sich längst seinen Platz im eSport erkämpft hat, stand zunächst ebenfalls nur PC- und PS4-Spielern zur Verfügung. Erst Monate später entschied man sich für den Release auf Xbox One und Switch. Es dürfte jedenfalls nicht verkehrt sein, Mediatonic wissen zu lassen, dass das Interesse da ist.

Anzeige
2

Keine Kommentare vorhanden

Verfasse einen Kommentar