Anthem - Spiele-Flops - Gaming

Bauchlandung: Legendäre Spiele-Flops auf einen Blick

Vor kurzem warfen wir einen Blick auf einige spannende Konsolen-Flops. Spiele-Flops gibt es aber auch reichlich. Deshalb – so war uns schnell klar – wollen wir auch einigen gescheiterten Games mit einem Artikel zu mehr oder weniger Ruhm verhelfen.

Da es in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten natürlich zahlreiche Spiele gibt, die erst gefeiert und nach dem Release gefloppt sind, grenzen wir die Auswahl für diesen Artikel ein klein wenig ein und widmen uns vor allem Games der vergangenen Jahre und legen den Fokus auf Spiele mit Multiplayer-Komponente und/oder eSport-Potenzial.

Crucible

Fangen wir mal mit diesem – nun ja – interessanten Game an. Crucible erinnerte teilweise an einen schlechten, sehr schlechten Borderlands-Abklatsch. Und irgendwie könnten wir noch eine ganze Menge anderer Game-Komponenten in dem Spiel finden. Der kostenlose Multiplayer-Third-Person Shooter wurde von den Relentless Studios, einem Tochterunternehmen der Amazon Game Studios, auf den Markt gebracht.

Kurzzeitig jedenfalls, denn Crucible kam dermaßen schlecht an, dass man das Spiel bereits nach einer Woche wieder auf den Beta-Status zurückversetzte. Ein paar Monate später war dann auch schon Schluss und Crucible verschwand in der Versenkung.

Destiny 2

Einerseits ist das Game ja Kult. Andererseits … entwickelte sich das Spiel gerade im Hinblick auf den eSport durchaus zu einem Flop. Destiny 2 bietet alles, was das Game zu einem eSport-Titel macht. Doch das Kräftemessen wurde zur Glückssache, so der Vorwurf vieler.  Viel zu sehr hängt der Sieg bei den Auseinandersetzungen vom Glück statt vom Können der Spieler ab. Weshalb das Game in der Kategorie Spiele-Flops für viele ganz gut aufgehoben ist.

Destiny 2 mag kein Totalausfall sein. Für viele knüpfte das Sequel aber nicht an den Erfolg und das Spielerlebnis des ersten Teils an. Zusätzlich für Frust sorgte die zeitlich äußerst kurze Kampagne, von der sich viele deutlich mehr erhofft hatten.

Offizielle Destiny 2 Beyond Light The Stranger...
  • Offizielles Destiny-Produkt
  • Entworfen und hergestellt von Numskull Designs
  • Sehr detaillierte 25,4 cm große Replik des „Stranger“-Charakters
  • Die Figur wird mit einer Pistole auf der Rückseite befestigt

Star Wars Battlefront & Star Wars Battlefront 2

Viele Jahre warteten Star Wars-Fans auf Battlefront III. Und was bekamen sie? Battlefront. Sozusagen einen Reboot aus dem Hause Electronic Arts. Dennoch: Viele gaben Battlefront eine Chance – und wurden maßlos enttäuscht. Klar, wir widmen uns hier vor allem Multiplayer-Games und das ist Battlefront. Doch gerade das Fehlen einer Singleplayer-Kampagne führte dazu, dass viele Fans das Game einfach links liegen ließen.

Bei EA sah man den Fehler ein und lieferte mit Battlefront 2 eine Singleplayer-Kampagne, die die massiven Multiplayer-Elemente abrunden sollte. Battlefront 2 hält sich zwar noch und kann sich immer noch auf eine aktive Community verlassen. Der ganz große Run blieb allerdings aus. Was blieb, war vor allem die Begeisterung für die Kostüme des Inferno Squad.

Angebot
Star Wars Battlefront II | PlayStation 4
  • Erleben Sie ein neues Battlefront-Erlebnis aus der erfolgreichsten Star...

Anthem

Die Geschichte von Anthem wird euch in gewisser Weise an Star Wars Battlefront und Destiny 2 erinnern. Wurde Anthem zunächst mit Begeisterung erwartet, blieb die Freude beim Spielen für viele aus. Ursprünglich sollte Anthem Singleplayer- und Multiplayer-Fans gleichermaßen glücklich machen, doch am Ende war keiner so recht glücklich, weshalb es das Spiel in unsere Liste der Spiele-Flops schafft. Nach Verschiebungen wurden Anthem mehreren Berichten zufolge gerade so mit Ach und Krach fertig.

Nachdem dem Team aus der Community ordentlich Kritik entgegenschlug, wurde die weitere Roadmap von Anthem eingestellt, weitere Entwicklungen ebenfalls abgesagt. Für BioWare wurde das Game, das eigentlich ein Multiplayer-Kracher werden sollte, zu einem gewaltigen Flop.

Angebot
Anthem - Standard Edition - [Xbox One]
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Marvel’s Avengers

…mag sich weder für den eSport eignen, noch das typische Multiplayer-Erlebnis bieten, wie man es von Shootern a la Call of Duty, Rainbow Six Siege und dergleichen kennt. Erwähnen möchten wir das Game an dieser Stelle dennoch. Mit der War for Wakanda-Erweiterung wächst das Game künftig zwar ein weiteres Mal, doch es bleibt deutlich hinter den Erwartungen zurück.

In Anbetracht des Marvel- und Superhelden-Hypes in Kino und TV sollte man meinen, das Game hätte nach dem Start besser abgeschnitten. Zunächst wies Marvel’s Avengers nach dem Start so wenige Spieler auf, dass ein normales Matchmaking gar nicht möglich war. Forbes berichtete Ende 2020, dass die Zahl der aktiven Spieler wenige Monate nach dem Start sogar unter die 1000er-Marke gesunken war. Autsch! Ganz schön heftig, für die mächtigsten Helden der Welt!

Angebot
Marvel's Avengers (inkl. kostenloses Upgrade auf...
  • Marvel's Avengers bietet eine einzigartige Version der berühmten Superhelden,...
  • Schalte mächtige Fähigkeiten und neue Ausrüstung frei, und erstelle damit deine...
  • Bis zu vier Spieler können sich online zusammenschließen, um die Erde gegen eskalierende...
  • Die Story wird sich über mehrere Jahre hinweg entfalten, ohne zufallsbedingte Lootboxen...

Epische Spiele-Flops

Natürlich könnte man diese Liste mit Spiele-Flops noch um ein ganzes Stück ausbauen. Spiele-Flops gab es in den vergangenen Jahren viele. Nicht alle waren rein finanzieller Natur. Bauchlandungen wie die oben aufgeführten, taten auch oft genug so richtig weh – Entwicklern wie Spielern. Aber sag mal: Welche Games mauserten sich für dich zum Flop? Und welche Spiele-Flops sollte man sich trotzdem mal ansehen?

Anzeige

Keine Kommentare vorhanden

Verfasse einen Kommentar